Krieg und Chaos haben viele Gegenden Syriens unbewohnbar gemacht.

Millionen Menschen sind auf der Flucht. Sie mussten ihr Zuhause, ihre Heimat verlassen und leben unter schwersten Bedingungen.

Das Geflüchtetenlager „Kafr Lusin” beherbergt tausende Geflüchtete in 950 Wohnhäusern, von denen Hasene die Kosten für 128 Wohneinheiten übernimmt. Die Arbeiten an der Infrastruktur des bestehenden Wohngebiets mit Zweier- und Viererwohnblocks werden ebenfalls fortgeführt. Vor Einbruch des kalten Winters sollen die Arbeiten, inklusive Moschee und Brunnen, abgeschlossen werden.